1. Home
  2. DE

Schnellste VPN-Provider für 2018: Die Top 5 für Geschwindigkeit

Wenn die meisten Menschen nach einem VPN suchen, geht es ihnen hauptsächlich um den Datenschutz. Verstecken Sie Ihre Identität, schützen Sie Ihre Daten und machen Sie es mit dem sichersten VPN am Ende der Geschichte. Eine wichtige Überlegung, die bei der Suche nach Anonymität oft übersehen wird, ist die Geschwindigkeit. Die Art der Ver- und Umleitung von Datenverkehr kann dazu führen, dass ein VPN langsamer als ein durchschnittlicher lokaler Dienstanbieter ist. Streaming-Filme brauchen plötzlich ewig und Sie können Online-Spiele und File-Sharing vergessen.

Mehr Privatsphäre muss nicht auf Kosten der Geschwindigkeit gehen. Eine Reihe von qualitativ hochwertigen, zuverlässigen VPN-Diensten ist sich der Bedeutung einer soliden Internetverbindung bewusst und hat zusätzliche Schritte unternommen, um sicherzustellen, dass die Downloads schnell bleiben, ohne Anonymität oder Datenschutz aufzugeben.

 VPN-Provider auswerten

Bei der Suche nach den schnellsten VPN-Anbietern standen Download- und Upload-Geschwindigkeiten ganz oben auf der Liste. Einige Dienste bieten schnelle Downloads, verfügen jedoch nicht über die Daten, um sie zu sichern, Dritte oder andere. Wir haben uns für VPNs entschieden, die gründlich getestet und verifiziert wurden und deren Geschwindigkeitsrichtlinien, Verkehrseinschränkungen und Verbindungsinformationen im Vordergrund stehen.

Beachten Sie, dass die Geschwindigkeit je nach Standort und Standort des Servers, mit dem Sie verbunden sind, stark variieren kann. Um dieses Problem zu beheben, bietet ein gutes VPN unbegrenzte und unbegrenzte Bandbreite, ermöglicht die gleichzeitige Verbindung mehrerer Geräte und lässt Sie die Server wechseln, um eine schnellere Verbindung ohne Nachteile zu finden, ohne die gleichen Datenschutzfunktionen anderer Anbieter zu opfern.

  • Aufwärts- und Abwärtsgeschwindigkeitstest – Hier tragen die rohen Zahlen eine große Rolle. Wir haben uns die gemeldeten Download- und Upload-Geschwindigkeiten für jeden VPN-Provider zusammen mit durchschnittlichen Pings und Latenz angesehen. Die Zahlen variieren je nach Standort und wer hat den Test durchgeführt, aber mehrere Dienste standen Kopf und Schultern über dem Rest.
  • Serververfügbarkeit – Obwohl es nützlich sein kann, den Datenverkehr über einen Server auf der anderen Seite des Globus zu routen, kann die hinzugefügte Distanz zu merklicher Verzögerung führen. Einige Anbieter bieten mehr Optionen für die Standortwahl von Servern als andere, sodass Sie mehr Möglichkeiten haben, eine schnelle, engere Verbindung zu finden.
  • Simultane Verbindungen – Fast alle VPN-Anbieter begrenzen die Anzahl der Geräte, die sich gleichzeitig mit dem Dienst verbinden können. Dies kann schnell zu Problemen führen, wenn Sie Downloads auf einem PC ausführen, während Sie versuchen, auf Ihrem Tablet zu surfen oder Spiele auf einer Konsole zu spielen.
  • Verkehrsbeschränkungen – Einige VPNs blockieren bestimmte Arten von Datenverkehr, einschließlich P2P-Dateifreigabe und BitTorrent. Wenn Sie Filme streamen oder Torrent-Dateien herunterladen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass das VPN dies zulässt, da sonst die blitzschnellen Geschwindigkeiten verloren gehen.
  • Bandbreitenbeschränkungen – Abgesehen von Einschränkungen bei der Verbindung und Dateitypeinschränkungen bestehen einige VPNs darauf, die Bandbreite zu drosseln, nachdem ein bestimmter Übertragungsbetrag erreicht wurde. Wir haben sichergestellt, dass die unten aufgeführten VPNs die Menge oder Geschwindigkeit der von Ihnen verwendeten Daten nicht begrenzen.
  • Protokollierungsrichtlinie – Bei der Auswahl eines VPNs hat Datenschutz weiterhin höchste Priorität. Jedes der folgenden VPNs folgt einer strikten Nullprotokollierungsrichtlinie und verschlüsselt den gesamten Datenverkehr, der über seine Server läuft, und sorgt so dafür, dass Ihre Daten sicher und anonym bleiben.

Was sind die schnellsten VPN-Dienste?

1. ExpressVPN

Das so genannte ExpressVPN nimmt seine Netzwerkgeschwindigkeit sehr ernst. Der Dienst verspricht nicht nur schnelle Downloads, er erstellt auch die Tools, die Sie benötigen, um Server-Verzögerungen direkt in der Software zu testen. Wenn Sie die Windows-, Mac- und Android-Version der ExpressVPN-App ausführen, rufen Sie einfach im Menü die Option “Geschwindigkeitstest” auf, um eine schnelle Überprüfung der Latenz, Downloadgeschwindigkeit und Gesamtgeschwindigkeit des aktuellen Servers durchzuführen. Ihre Verbindung hängt von Ihrem Standort und dem Server ab, auf den Sie zugreifen möchten. Bei 145 VPN-Serverstandorten in 94 Ländern haben Sie jedoch keine Wahl.

Der einzige mögliche Nachteil von ExpressVPN ist die Gerätebeschränkung. Die Standardeinstellung ist, dass drei Geräte gleichzeitig mit dem Netzwerk verbunden sind. Dies bedeutet, dass Sie einen PC, ein Telefon und eine Spielekonsole haben können, die Daten schlürfen, aber das war’s. Sie können zusätzliche Gerätelizenzen kaufen, um diese Einschränkung zu umgehen, oder Sie können die ExpressVPN-App für Router installieren und Ihr Heim-Internet manuell einrichten, um so viele Geräte wie nötig zu verbinden.

Mit ExpressVPN können Sie geografisch eingeschränkte Inhalte wie Netflix, Hulu oder BBC iPlayer gut beobachten. Wenn Sie mit diesem Ziel aus China surfen, ist ExpressVPN eines der wenigen VPNs, das auf diesem Markt funktioniert.

Abgerundet wird das Angebot von ExpressVPN durch unbegrenzte Geschwindigkeit, unbegrenzte Bandbreite und keine Einschränkungen hinsichtlich der Art von Dateien, die Sie streamen oder herunterladen. Der Service trifft auch auf die richtigen Marken, was Privatsphäre und Anonymität betrifft, was ihn zu einer festen Wahl für ein schnelles VPN macht, das nicht auf Sicherheit verzichtet.

2. IPVanish

IPVanish bietet eine riesige Auswahl an Servern für die Verbindung zu mehr als 750 in 60 verschiedenen Ländern. Die Geschwindigkeiten können je nach Standort und Herkunft des Servers stark variieren, oft mehr als bei einigen der anderen Anbieter auf der Liste, aber IPVanishs Server in den USA zeigen konstant hohe Geschwindigkeiten, die möglicherweise die schnellsten auf dem Markt sind. Um den Deal weiter zu verschönern, überwacht IPVanish weder Bandbreite noch Bandbreite, erlaubt unbegrenzte Server-Switches und schränkt den P2P- oder Torrent-Zugriff nicht ein (obwohl diese Downloads merklich langsamer sein können).

IPVanish ermöglicht bis zu fünf gleichzeitige Verbindungen zu einem VPN, so dass Sie viel Platz zum Verbinden und Streamen haben, ohne sich Sorgen machen zu müssen. Wenn Sie jedoch mehr benötigen, müssen Sie unter Verwendung der IPVanish-Netzwerkdetails einen Router einrichten. Der Prozess kann ein bisschen technisch sein, aber das Unternehmen bietet mehrere Anleitungen, um Sie durch den Prozess zu führen.

EXCLUSIV: IPvanish bietet eine 7-tägige Geld-zurück-Garantie, was bedeutet, dass Sie eine Woche Zeit haben, um es risikofrei zu testen. Bitte beachten Sie, dass Leser von Addictive Tips hier auf dem IPVanish-Jahresplan massive 60% sparen können, was den monatlichen Preis auf nur 4,87 $ / Monat senkt.

3. NordVPN

NordVPN hat einen ausgezeichneten Ruf, da Datenschutz und Anonymität oberste Priorität haben. Auch bei der Geschwindigkeit ist der Service kein Problem, mit über 799 VPN-Servern in 57 Ländern, die jeden Kontinent außer der Antarktis repräsentieren. Diese Liste wird mit der Zeit immer größer und sorgt für einen einfachen Zugriff auf Server in der Nähe, damit Sie unabhängig von Ihrem Standort optimale Geschwindigkeit erzielen. Sie können auch bis zu sechs Geräte an ein Konto anschließen, die höchste Basisnummer in den von uns getesteten Diensten.

Eine der herausragenden Geschwindigkeitsfunktionen von NordVPN sind Server, die für bestimmte Arten von Online-Zugriffen angepasst sind. Ultra-Fast-TV-Server zum Beispiel sind für das Video-Streaming ausgelegt und können weltweit konstant hohe Geschwindigkeiten liefern. Es gibt auch VPNs, die für den P2P- und den Torrent-Einsatz entwickelt wurden und die alle in NordVPNs uneingeschränktem Bandbreitenversprechen enthalten sind.

Auf der Sicherheitsseite hat NordVPN eine starke Zero-Logging-Policy, verwendet ein DoubleVPN für eine zusätzliche Schicht von Verschlüsselungssicherheit und verfügt über einen Kill-Schalter, um Software davon abzuhalten, sich mit dem Internet zu verbinden, wenn Ihr VPN-Dienst abbricht.

Bestes Angebot: NordVPN hat ein sehr beliebtes Jahresendgeschäft, welches einen riesigen 66% Rabatt auf den 2 Jahresplan hat. Der Deal läuft wieder, obwohl nicht erwähnt wird, wann er abläuft. Es ist ein wenig versteckt auf der Website, aber Sie können es hier finden.

Visit NordVPN »

4. VyprVPN

VyprVPN bezeichnet sich selbst als das Netzwerk für Geschwindigkeit und ist eine beliebte Wahl bei Spielern. Das Unternehmen besitzt alle seine Server, schreibt Code, der für schnelle Verbindungen optimiert ist, und verwendet Hardware, die speziell für Hochgeschwindigkeitsverkehr ausgelegt ist, selbst unter voller Auslastung. Sie werden auch keine Bandbreiten- oder Geschwindigkeitsbegrenzungsbeschränkungen finden, und VyperVPN erlaubt unbegrenzte Serverumschaltung, so dass Sie die Verbindung finden können, die für Sie am schnellsten ist. Mit 700 Serverstandorten in 70 Ländern stehen Ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung.

Die Sicherheitsfunktionen für VyprVPN sind ebenfalls erstklassig. Mehrere Verschlüsselungsprotokolle stellen sicher, dass Daten verschlüsselt bleiben, und zero-knowledge, Zero-Logging-Richtlinien bieten die größtmögliche Privatsphäre, ohne dabei die Geschwindigkeit zu beeinträchtigen. VyprVPN bietet auch unglaubliche Geo-Location-Optionen, um Zensuren und regional gesperrte Inhalte zu umgehen. Wenn Sie nach einem VPN suchen, das beim Torrent-Suchen an anderer Stelle verwendet werden soll, erlaubt VyprVPN kein Torrent in seinem Netzwerk, ist aber eine gute Wahl für alle anderen.

Probieren Sie es kostenlos aus: VyprVPN hat hier eine kostenlose 3-Tage-Testversion. Dieser Link bietet Ihnen auch 50% Rabatt auf den ersten Monat, wenn Sie nach der Testphase weitermachen.

 Warum neigen VPNs dazu, langsam zu sein?

Die meisten Geschwindigkeitsprobleme mit VPNs lassen sich auf drei grundlegende Ursachen zurückführen: schlechter Dienst, hoher Verschlüsselungsaufwand und geografischer Standort. Das Serviceproblem ist leicht zu umgehen, wenn Sie ein bekanntes VPN wie das oben genannte auswählen. Diese Anbieter sparen nicht an guter Hardware und halten schnelle Verbindungen für alle Benutzer zu einer hohen Priorität.

Der geografische Standort ist wahrscheinlich der wichtigste Faktor für langsame VPN-Verbindungsgeschwindigkeiten. Die Verbindung mit einem Server in einem anderen Land hat viele Vorteile, einschließlich der Umgehung von regionsbasiertem Content und der Erlangung eines zusätzlichen Maßes an Datenschutz. Aber die physische Distanz kann eine stotternde Verbindung erzeugen, einfach weil Pakete eine längere Strecke zurücklegen müssen. Um dies zu umgehen, bieten VPN-Anbieter Dutzende von Servern in Dutzenden von Ländern an und geben Kunden die Möglichkeit, auszuwählen und zu wechseln, mit welchen sie sich selbst verbinden.

Verschlüsselung ist ein Vorteil mit einigen Nachteilen. Um Daten zu entschlüsseln und zu verschlüsseln, müssen zusätzliche Daten hinzugefügt werden. Dies verschlingt die verfügbare Bandbreite und macht jedes Paket größer und schwieriger zu downloaden. Eine schwächere Verschlüsselung sorgt für höhere Geschwindigkeiten, verringert aber auch die Sicherheit um ein oder zwei Punkte.

So beschleunigen Sie Ihr VPN

Wenn Sie einen zuverlässigen, schnellen VPN-Anbieter gewählt haben, aber immer noch Probleme mit langsamen Geschwindigkeiten haben, keine Sorge, es gibt Hoffnung! Mehr als oft nicht träge Internet ist das Ergebnis von zu viel Verkehr durch einen einzelnen Server. Es kann mitten in der Nacht sein, in der Sie sitzen, aber wenn sich Ihr Server in einer anderen Zeitzone befindet, könnte es zu Stoßzeiten kommen. Wenn das Warten auf die Entladung des Staues das Problem nicht behebt, versuchen Sie es mit den folgenden Tipps.

Server wechseln – Die physische Entfernung zwischen Ihnen und dem Server, mit dem Sie verbunden sind, hat einen starken Einfluss auf die VPN-Geschwindigkeit. Wenn Sie keine Verbindung zu den Servern eines bestimmten Landes herstellen müssen, wechseln Sie zu einem näheren Standort, um festzustellen, ob das Verbindungsproblem behoben ist.

Geräte wechseln – Einige mit dem Internet verbundene Geräte sind einfach nicht auf Geschwindigkeit ausgelegt. Wenn sich das Internet auf Ihrem Telefon schwerfällig anfühlt, versuchen Sie, die Verbindung über einen Laptop, einen Desktop-PC oder ein Tablet herzustellen, um festzustellen, ob das Problem weiterhin besteht.

Verwenden Sie eine kabelgebundene Verbindung – Wi-Fi kann in Bezug auf die Geschwindigkeit unzuverlässig sein, insbesondere wenn Sie in einem Bereich leben, in dem sich viele andere drahtlose Netzwerke in unmittelbarer Nähe befinden. Wenn Sie einfach auf eine feste Netzwerkkabelverbindung umschalten, können Sie eine Reihe von Geschwindigkeitsproblemen beheben.

Deaktivieren Sie lokale Sicherheitssoftware – Firewalls und Antivirussoftware können zu schwerwiegenden Verzögerungsproblemen bei Internetverbindungen führen, wenn sie eingehende Datenpakete scannen. Deaktivieren Sie sie vorübergehend, um zu sehen, ob dadurch das Geschwindigkeitsproblem behoben wird.

Ändern Sie Ports oder Protokolle – VPN-Software verbindet sich mit einer bestimmten Portnummer und einem bestimmten Protokoll. Einige lokale Netzwerke beschränken die Geschwindigkeit dieser Ports, die Ihre Verbindung lahm legen, egal wie schnell der Service Provider liefert. Überprüfen Sie die Optionen Ihrer VPN-Software, um die Ports für eine sofortige Erhöhung der Geschwindigkeit zu wechseln.

Neustart – Wenn alles andere fehlschlägt, schließen Sie Ihre VPN-Software und starten Sie Ihr Gerät neu.

Ihr ISP ist immer noch das Limit

Egal, wie schnell Ihr VPN-Dienst ist und egal, wie gründlich Ihre Hardware und Software optimiert wurde, Internet Service Provider sind immer noch der entscheidende Faktor für die Geschwindigkeit Ihrer Verbindung. Die meisten High-Tier-VPNs mit Download-Geschwindigkeiten von etwa 50 bis 60 Megabit pro Sekunde. Die durchschnittliche Internetgeschwindigkeit, die von Service Providern in den USA angeboten wird, beträgt 50 Megabit pro Sekunde, wobei die meisten Low-Level- und Mobile-Pläne kaum die Hälfte davon erreichen. Es gibt genügend Platz für Überschneidungen, aber stellen Sie sicher, dass Sie eigene Geschwindigkeitstests durchführen, um sicherzustellen, dass der begrenzende Faktor nicht Ihr ISP ist, nicht der VPN-Anbieter.

Geschwindigkeit ohne das VPN

Einige VPN-Benutzer folgen dem etwas kontroversen Ratschlag, ihre VPN-Verbindung zu deaktivieren, wenn sie sich mit bandbreitenintensiven, aber datenschonenden Aufgaben beschäftigen. Online-Gaming ist ein Paradebeispiel dafür, da nur sehr wenige private Informationen über das Internet gesendet werden, sondern nur vage Standortdetails, die mit der IP Ihres Diensteanbieters verbunden sind.

Da ein lokaler ISP in der Regel eine höhere Geschwindigkeit als ein Remote-VPN hat, ist das vorübergehende Deaktivieren der Verbindungssoftware während des Online-Spiels eine gute Methode, um ein wenig mehr Geschwindigkeit auszugeben. Vergiss nicht, es wieder zu aktivieren, wenn du fertig bist.

Vorsicht vor gefälschten Speedboostern

Es gibt eine Reihe von Browsererweiterungen und Apps von Drittanbietern, die schnellere VPN-Verbindungen auf jedem Gerät beanspruchen. Einige kommen mit Versprechen von kostenlosem VPN-Service, während andere eine mysteriöse Fähigkeit, Ihre Verbindung zu beschleunigen, egal welchen VPN-Provider Sie verwenden. Die Regel für virtuelle private Netzwerke lautet: Wenn es kostenlos ist, wollen Sie es nicht. Dies gilt auch für Apps von Drittanbietern. Sofern die Software nicht von Ihrem VPN-Dienst erstellt wurde, wird die Verbindung nicht beschleunigt und ist nicht lohnend.

 

 

Leave a comment